Physiotherapie Lory

Hauptaufgaben und Behandlungskonzepte

Die Dienstleistung Physiotherapie Lory beinhaltet folgende Behandlungsschwerpunkte für die PatientInnen der Psychosomatik, der Inneren Medizin und der Geriatrischen Abklärungsstation im C.L. Lory Haus:

  • Abklärung des Bedarfs an stationärer, physiotherapeutischer Behandlung unter Berücksichtigung von bio-psycho-sozialen Aspekten
  • Fachberatung der am Patientenversorgungsprozess beteiligten Diensten sowie der Patientenangehörigen mit dem Ziel einer physiotherapeutischen Förderung der Alltagsfunktionen
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit bei der Koordination der Hospitalisationsziele und bei der Austrittsplanung
  • Behandlung Einzelner und in der Gruppe für stationäre und ambulante Patienten

Dabei bespricht der/die BezugstherapeutIn der Physiotherapie Ziele und Massnahmen mit dem Patienten und plant Termine. Häufg gefasste Ziele sind dabei:

  • Fördern von körperlichen Ressourcen
  • Dosierter Aufbau von Belastungsfähigkeit und Ausdauer
  • Erleben von ergonomischem Körpereinsatz im Alltag
  • Erlernen einer Entspannungstechnik nach Jacobson (PMR)
  • Beobachtung des Bewegungsverhaltens in unterschiedlichen Situationen
  • Körperwahrnehmung und Atemwahrnehmung
  • Planung der ambulanten, physiotherapeutischen Nachbetreuung

Therapieangebot

Folgendes Therapieangebot steht dabei zur Verfügung:

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapien:
    - Bewegungsgruppe
    - Badgruppe
    - Gruppe Progressive Muskelrelaxation (PMR)
    - Gruppe Nordic Walking
    - Schmerzmanagementgruppe (zusammen mit Psychologie)