Physiotherapie Hand

Hauptaufgaben

Wir betreuen Patienten der Handchirurgie, plastischen Chirurgie und der Chirurgie der peripheren Nerven des Universitätsspitals Insel Bern.

Der Grossteil unserer Behandlungen (ca. 80%) sind ambulant, nur ein kleiner Teil kommt den stationären PatientInnen zu Gute.

Behandlungsziel ist, mit den PatientInnen eine funktionsfähige Hand wieder zu erarbeiten und eine Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag zu schaffen.

Aus Kapazitätsgrunden können wir nur PatientInnen aus der inselinternen Chirurgie behandeln.

Spezialgebiete

  • Nachbehandlung komplexer Handverletzungen
  • Nachbehandlung nach Eingriffen bei Rheumatischen Erkrankungen an der Hand
  • Behandlung von Verbrennungspatienten
  • Narbenbehandlungen
  • Nachbehandlung nach Läsionen peripherer Nerven
  • Wundverbände

Besonderheiten

Wir pflegen eine sehr enge und gute Zusammenarbeit mit den Ergotherapeutinnen. Seit 2000 nennen wir uns deshalb auch Handtherapieteam.

Durch unsere räumliche Nähe haben wir die Möglichkeit, unsere Patienten mit in die Arztkontrollen zu begleiten. Dieser enge Kontakt mit den behandelnden Ärzten zeichnet uns besonders aus. Zudem bieten wir während den Poliklinikzeiten einen Handtherapiedienst an.

Wir versuchen auch, eine rege Zusammenarbeit mit externen Praxen zu pflegen.

Unsere Behandlungen ziehen sich oft über Monate hin. Aufgrund unserer Spezialisierung behandeln wir PatientInnen aus dem gesamten Einzugsgebiet des Inselspitals.