Einzeltherapie

Die Physiotherapeutin arbeitet im Einzelkontakt mit dem Patienten. Die erste Sitzung dauert in der Regel ca. 45 Minuten. Nach dem Erstgespräch (Anamnese) wird der Patient untersucht. Gemeinsam wird danach die Therapiestrategie besprochen und geplant.

Die drauffolgenden Sitzungen (pro Verordnung bis maximal 9 Sitzungen à ca. 25 Minuten) dienen den therapeutischen Interventionen. Diese werden kontinuierlich evaluiert und angepasst.

Die Therapie wird schriftlich / elektronisch dokumentiert.

Neben passiven Massnahmen wie z.B. gezielten Massagen oder Anwendung von Wärme, Kälte und/oder Elektrotherapie gilt unser besonderes Augenmerk der aktiven Therapie wie Selbstmobilisationen, Stabilisations- und Kräftigungsübungen, Ausdauertraining, Erlernen von Alltagsfunktionen usw.

Weitere Informationen: