Lymphdrainage

Das Lymphgefässsystem ist ein wichtiges Reinigungssystem des menschlichen Körpers. Manuelle Lymphdrainage (MLD) bedeutet, diese Körperflüssigkeiten durch spezielle Gewebegriffe zum Strömen zu bringen. Dies ermöglicht den Einfluss auf eine verbesserte Stoffwechselsituation und den Abtransport von "körpereigenen Abfallstoffen". Der Wirkungsbereich der MLD ist nicht nur lokal, sondern beeinflusst über entsprechende Regulationsmechanismen das gesamte Körpersystem.

Wirkungen der manuellen Lymphdrainage:

  • Entödematisierung (Entschwellung)
  • Allgemeine Stoffwechselverbesserung (Skelettmuskulatur)
  • Spasmuslösend (glatte Muskulatur der Darmwand)
  • Entspannung und Beruhigung
  • Schmerzlinderung
  • Stärkung des Immunsystems