Physiotherapie für Patient/innen mit Hämophilie

Spezialisierte Therapeutinnen und Therapeuten der Physiotherapie Rheumatologie sind Mitglieder des EHCCC (European Haemophilia Comprehensive Care Centre) Bern. Im Rahmen der Jahreskontrolle im EHCCC evaluieren sie den Zustand der Gelenke und die muskuloskelettale Funktion, beraten und instruieren erste Übungen. Sie besprechen das weitere Vorgehen interprofessionell und leiten bei Bedarf, in Absprache mit den Patient/innen, eine ambulante Physiotherapie ein.

Weiter beraten und behandeln sie in der ambulanten Physiotherapie in Bezug auf Sport, alltägliche Belastungen oder das richtige Verhalten bei Gelenksblutungen. Die ambulante Therapie kann ebenfalls die Gelenksmobilität verbessern sowie einen gezielten Aufbau der Muskulatur für eine bessere Stabilität und besseren Schutz von geschädigten Gelenken beinhalten.

Zuständige Therapeutinnen und Therapeuten: